Wir geben Nachhilfe in Sachen Dirty Talk.

Wer sich auf die Suche nach einem erotischen Abenteuer begibt und dabei den ultimativen Kick erleben möchte, muss sich nicht zwangsläufig die Mühe machen, persönliche Treffen und Kontakte zu arrangieren. Denn auch im Zeitalter des World Wide Net gibt es mehr als genug Möglichkeiten, sich seinen sexuellen Fantasien hinzugeben und seine individuellen Neigungen auszuleben. Einfach mal wieder zum Telefonhörer greifen und den klassischen Telefonsex vom Festnetz aus genießen. Über den glühenden Draht lassen sich die heißesten Gedanken austauschen – ideal für wildes Kopfkino, das mehr als nur einen lustvollen Ersatz für körperliche Intimitäten darstellt.

Ist die anfängliche Schüchternheit und Unerfahrenheit erst einmal überwunden, wird man schnell bemerken, wie erregend und rauschhaft solch ein Dirty Talk sein wird. Hier kann man seinen sexuellen Wunschträumen freien Lauf lassen und Worte laut aussprechen, die man in der realen Gegenwart eines Gegenübers sicherlich nicht aussprechen würde. Neben dem Klassiker der Verbal Erotik, lässt sich die eigene Lust bei schmutzigen Gesprächen mit attraktiven Frauen noch deutlich steigern. Die Alternative dazu lautet: Telefon Sex mit Bild. Hierbei lauscht man nicht nur der heißen Stimme der Dame – die Telefonpartnerin kann man live bei ihren sexuellen Handlungen und Spielen beobachten.

Telefonsex mit Cam

Wir geben Nachhilfe in Sachen Dirty Talk. Schmutzige Gespräche sind In. Wir haben die besten Tipps und erklären Dir wie Du Dich richtig heiß redest, ohne peinlich zu werden!

Die besten Tipps - Telefonsex mit der Live Webcam

Die zauberhafte und äußerst attraktive Halle Berry sagte einmal zu diesem Thema:

Du musst dich wie eine Lady benehmen und im Bett ein Monster sein!

Doch es muss nicht immer gleich ein aufregendes Bettabenteuer sein. Sexuelles Vergnügen wird auch durch die verschiedenen Möglichkeiten des Telefonsexes geboten.

Es gibt sicherlich zahlreiche Möglichkeiten, um beim Sex Talk via Live Cam so richtig in Stimmung zu kommen. Aber es gibt auch Gründe, die die prickelnde Erotik mit einem Satz zu einem Desaster gereichen lassen. Damit das sexuelle Vergnügen letztlich die Oberhand behält, sollten einige wertvolle Tipps beherzigt werden. Mit der Webcam ist man stets live Teilnehmer des sexuellen Geschehens. Egal ob man reife Frauen, Teens ab 18 oder auch alten Frauen bei ihren heißen Sexspielen zusehen möchte – beim Webcam Telefonsex, der beispielhaft von der Onlineplattform Beianrufsex angeboten und direkt ins Schlafzimmer übertragen wird, erlebt garantiert jeder seinen eigenen Höhepunkt. Die größten Vorteile liegen sicherlich darin begründet:

Top Empfehlung:
Hier geht’s zum Beianrufsex Test & Erfahrungsbericht

Dieses bedeutet, dass tatsächlich nur die anfallenden Telefongebühren zu zahlen sind.

Heiße Unterhaltung – für jeden Fetisch

Heiße Unterhaltung – für jeden Fetisch

Die Gesprächspartner sind für jede individuelle Neigung offen. Wer auf Doktorspiele steht oder Lack, Leder und Bondage bevorzugt, findet schnell attraktive Zuhörer. Bei aufregenden und ausgefallenen XXX Sexgesprächen für jeden Fetisch wird man schnell von der eigenen Lust angetrieben und treibt seine sexuellen Fantasien immer weiter voran. Gemeinsam steigert man sich bei bizarren Wortspielen bis zum Äußersten, denn die Telefonsexpartner stellen sich bei den heißen Handlungen vollends auf die Wünsche und Fantasien des Gegenüber ein. Der Einsatz von Sexspielzeugen- und Tools ist ein weiterer Aspekt, der im Fetischsegment eine übergeordnete Rolle einnimmt. Dadurch wird das Sex-Abenteuer zu einem echten Genuss, den man sicherlich so schnell nichtmissen möchte. Erlebt man diese Sexgespräche dann auch noch via eine Live Cam, so erlebt man dieses Event noch weitaus lustvoller. Der Sex-Partner am anderen Ende des Drahtes wirkt durch die bewegte Szenerie dabei deutlich realer. Man fühlt sich auf eine ganz besondere Art und Weise verstanden und besonders stimuliert, wenn die Dame des Hauses plötzlich mit feuerroter Lackmaske erscheint. Schnell wird die Scheu bei dem bizarren Sex Spiel abgelegt, so dass man sich vollkommen auf das heiße Abenteuer konzentrieren wird.

Erst einmal nur flirten – auch vom Mobiltelefon möglich

Es muss beim Dirty Talk vom Handy nicht immer sofort zum Äußersten kommen. Die schmutzigen Gespräche können zunächst auch in Form eines heißen Flirts anlaufen. Beim intimen Flirten steigert man die Intensität der Wortwahl im Laufe der erotischen Unterhaltung. Das Tempo des Gesprächsverlaufs sowie die individuellen Inhalte bestimmt der Kunde natürlich dabei selbst. So steigert man von Minute zu Minute das Verlangen und baut dabei eine knisternde Spannung auf. Beim erotischen Flirt ist alles erlaubt – auch die geheimsten Sexgelüste müssen hier nicht verborgen bleiben. Dabei kann man sich einfach fallen lassen und auf der Welle der sexuellen Lust dahingleiten.

Wer das erotische Vergnügen toppen möchte, kann dieses zusätzlich in Form von Sexting (zusammengesetzter Begriff aus Sex und Texting) erledigen. Es geht vornehmlich darum, seine sexuellen Fantasien via Handy zu schildern und auf die ebenso mit sexuellen Vorlieben bestückte Reaktion der Telefonpartnerin zu warten. So kann man beispielhaft seine besonders erregende Sexszene aus anderen sexuellen Beziehungen schildern. Mit den richtigen Worten geschmückt – bitte ohne platte Begriffe und Klischees, wird eine heiße Phase der Erotik eingeläutet, die letztlich in den absoluten Höhepunkt münden wird. Je detailreicher die Worte formuliert werden, desto besser kann der Telefonsexpartner sich die Fantasien des Verfassers vorstellen. Zusätzlich können beide Partner sich gegensätzlich Nacktfotos von sich übersenden. Dazu bedarf es jedoch ein hohes Maß an Vertrauen – als Vorsichtsmaßnahme vor möglichem Missbrauch mit den Bildern.

Für ein Quickie ist immer Gelegenheit

Man ist gerade total sexuell erregt und dennoch steht der Sinn nicht in Richtung reales Sextreffen. Dann ist der Telefonsex Quickie eine perfekte Lösung – denn für die schnelle Telefon Erotik ist immer Zeit – auch bei einem vollen Terminkalender. Die Gesprächspartner lassen sich nicht viel Zeit mit langen Vorreden und Vorspielen, sondern kommen umgehend zur Sache. Ob im Auto, Zuhause oder unterwegs - immer quick und dirty. Dabei ist dieses Telefon-Abenteuer durchaus diskret, egal wo man den spontanen Telefonsex macht. Die schnelle Lust avanciert zur schnellen Befriedigung und verschafft sofort Erleichterung. Der erotischen Stimme der Telefonpartnerin lauschen und schon spielt sich im Kopf ein heißer Film ab. Beim Quickie kann man seine individuellen sexuellen Neigungen und Fantasien vorstellen und die perfekte Entspannung erleben. Der Kontakt am anderen Ende der Leitung liefert die verbale Performance, denn das Sexgeflüster regt das Kopfkino rasant an. Anregung und Erregung – angereichert durch schmutzige Worte ist die beste Kombination für den schnellen Telefonsex, bei dem man sich das Szenario bildlich vor Augen führt.

Pro & Contra Telefonsex

Pro:

Contra:

Das Fazit

Erotische Abenteuer können auf vielfältige Art und Weise erlebt werden. Telefonsex ist zwar nur eine Option, doch für all diejenigen, die den persönlichen Kontakt nicht unbedingt bevorzugen, bleiben die sexuellen Erlebnisse via Telefon und Live Webcam sicherlich eine perfekte Alternative. Die Gelegenheit, seine individuellen Neigungen auszuleben und dabei auf Telefonpartner vertrauen können, die diskret und offen damit umgehen, ist einzigartig. Es sprechen auch relativ wenig relevante Argumente gegen dieses Format. Warum sollte man eigentlich dann nicht auch die Chance zu diesem außergewöhnlichen Sexvergnügen nutzen? Schließlich kommt hier jeder auf seine Kosten – wobei Diskretion und Anonymität immer gewahrt bleiben.

Hinweis:
In diesem Zusammenhang möchten wir darauf hinweisen, dass vor allem Jugendliche über die Risiken und evtl. anfallenden Kosten aufgeklärt werden müssen.